LEISURE LOOK VERY FEMININE

Es gibt Themen, über die können wir in großer und kleiner Runde streiten. Daher will ich es mit diesem Beitrag von euch wissen. Ich will über ein Thema reden, bei dem sich die Geister scheiden, bei dem Emanzipation eine Rolle spielt und der Geschmack definitiv schwarz- weiß ausfallen könnte.


Leisure look very feminine

Es geht um den Ausschnitt einer Frau. Ab wann war es uns ein Dorn im Auge und ab wann haben wir entschieden: Mir egal wie freizügig andere sich kleiden möchten, ich zeige was mir an mir gefällt oder verpacke es so, dass ich glücklich das Haus verlassen kann.

Ich frage mich selbst schon lange was zu viel des Guten ist, wann es passt und wann ich darauf einfach nur mit einem netten Lächeln „Nicht dein Bereich“ antworten kann.

Es ist schwierig den Ausschnitt einer anderen Frau zu beurteilen, oder gar zu verurteilen. Ich bin selbst hin- und hergerissen. In mir schreit es auf der einen Seite: Egal, wir dürfen uns zeigen und niemand hat das Recht uns deshalb anzugehen oder gar ein böses Wort zu verlieren. Auf der anderen Seite gibt es manchmal doch Gegebenheiten, in denen nichts ablenken sollte.
Doch sind diese Zeiten nicht altbacken und unpassend im Jahr 2017? Freiheit, Liebe und Ausschnitt? Eine gute Frage, die an einem Sonntag sicher nicht einfach so geklärt werden kann.

Daher gebe ich mein Outfit für Meinungen frei und bin gespannt, ob es überhaupt noch Thema ist: Wie und wann darf/sollte/könnte Frau was zeigen ?



Jeans Only similar // Body H&M similar // Rucksack New Yorker //

Ich verrate euch meine Meinung.
Der Ausschnitt anderer Frauen geht mich einfach nichts an. That’s it. Auch wenn wir manchmal an Grenzen stoßen, sollten wir uns von äußeren Bedingungen frei machen und einen Ausschnitt einfach einen Ausschnitt sein lassen. Am Ende sind es doch nur Brüste.

Liebe Grüße

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen