TRAVEL ESSENTIALS



Ich gehöre zugegebenermaßen zu der Sorte Mensch, die sich beim Kofferpacken an das Credo "So viel wie nötig, so wenig wie möglich" hält. Ein gut ausgestattetes Beauty Case ist wichtig, ja, aber oft ist es doch so, dass man viel zu viel mitnimmt. Man brauch während der Rundreise durch Asien zum Beispiel nicht zwingend den dunklen Lidschatten für die Smokey Eyes. Meist sind es nur die kleinen Helferlein, die uns den Urlaub unbeschwert genießen lassen. Das sind natürlich nur meine Erfahrungen, aber damit bin ich in den letzten Jahren sehr gut gefahren. 

Kommen wir zu meinen "Muss-man-dabeihaben"-Produkten, jedes gespickt mit einer persönlichen Geschichte aus vergangenen Urlauben: 

  • Augencreme. Nie mehr würde ich ohne in den Urlaub fahren. Verquollene Augen können einem nämlich wirklich die Stimmung vermiesen, vor allem wenn man nichts unbedenklich unter die Augen tupfen kann, um die Haut zu beruhigen. 
  • Mascara. Die Nacht war kurz, aber man will am nächsten Morgen den Sonnenaufgang sehen. Wasserfeste Wimperntusche öffnet die Augen und schummelt einen wacheren Blick. Damit wir in der Sonne nicht zerfließen, ist die wasserfeste Variante das Beste go-to. 
  • Lippenbalsam. Aber bitte mit LSF! Wir wollen das fremde Essen genießen und es uns nicht durch spröde oder sonnenverbrannte Lippen verderben lassen!
  • Concealer. Niemand möchte sich bei warmen Temperaturen mit Foudation zukleistern, aber mit ein bisschen Concealer unter den Augen und auf kleinen Rötungen, fühlen wir uns doch ein bisschen wohler. 
  • Make-Up Entferner. Ohne Worte, oder? Wer möchte schon verstopfte Poren. Außerdem ist es doch am schönsten nach einem anstrengenden Tag frisch und abgeschminkt ins Bett zu fallen. 
  • Gesichtscreme. Ja, es wird immer wieder vorgebetet, aber es ist so wahr! Unsere Haut braucht Feuchtigkeit - gerade wenn sie großen Temperaturveränderungen konfrontiert ist. 
  • Fußcreme. Als kleine Weltenbummler sind wir viel auf den Beinen. Vermutlich viel mehr, als in unserem Alltag. Umso wichtiger unsere Füße zu hegen und zu pflegen. Damit wir leichtfüßig durch die Welt laufen können - ohne Blasen oder Hornhaut. 
  • Gesichtsreinigung. Brauchen wir ja immer, aber noch viel mehr, wenn wir total verschwitzt am Abend und Morgens in den Spiegel blicken.
  • Shampoo / Conditioner. Ich denke, das ist selbsterklärend. Brauchen wir immer, überall. Also können wir auch im Urlaub niemals darauf verzichten. Ich persönlich würde mich nie auf die Kosmetika die vom Hotel bereitgestellt werden verlassen. 
  • Handcreme. Meine Mama sagt immer, dass die Hände unsere äußere Visitenkarte sind. Weil Mütter (fast) immer recht haben brauchen wir Handcreme im Gepäck. 
  • Bodylotion / Sonnencreme. My Body is my castle. Manchmal sind wir von all den Urlaubserlebnissen ganz betrunken vor Glück und vergessen uns um unsere Haut zu kümmern. Nehmt euch einmal am Tag die Zeit euch richtig einzucremen und, besonders wichtig, vor der Sonne zu schützen. Dann braucht ihr auch keinen Urlaub vom Urlaub. 

Produkte, die man kennt und um deren Wirkung man weiß kann man in der Reiserubrik der Europa Apotheek bestellen. Der Vorteil ist nicht nur, dass man sie direkt nach Hause geliefert bekommt, sondern dass die Produkte auch noch um einiges günstiger sind. 
Was sind eure Travel Essentials? Und welche Produkte waren eure Retter im Urlaub? 

*Dieser Blogpost ist in Kooperation mit Europa Apotheek entstanden. 


CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen