GRÜNE ZEITEN

"Das Leid ist der Regen und das Glück ist die Sonne. Ich sehe hoch und verstehe nur wenn beide zusammen kommen kann ein Regenbogen entstehen."

Ein Mittwoch ohne Grübeleien und kleinen Bedenken, ist wie eine Patrizia ohne die Farbe Grün im Kleiderschrank. Das kann passieren, ist aber mit höchster Wahrscheinlichkeit einfach unmöglich. Daher bekommt ihr heute ein Outfit mit einem Touch grün ohne dunkle Mittwochsgedanken von mir serviert.

Wir müssen manchmal mit urmenschlichen Ritualen brechen und dürfen andere immer wiederkehrende Abläufe weiter pflegen. So habe ich mich gegen den Mittwochsblues und für die Farbe Grün entschieden. Mögen die Modeexperten es mir verzeihen, aber wenn mich eine Farbe doch so kleidet und mir so schmeichelt, muss sie wieder mehr in meinen Kleiderschrank einziehen. Im Online-Shop von Eierund habe ich einige schöne Stücke in der Farbe des Frühlings gesehen. Darunter auch das Shirt, das ich auf den Fotos trage. Daher zeige ich euch heute das Grün nicht gleich an Frösche erinnern muss oder zwingend als Military Look daherkommt. Egal wann und wie, diese Farbe lässt sich ganz wunderbar in unseren Alltag integrieren. Vielleicht tun wir dies auch dem ewig in der Mitte stehenden Wochentag Mittwoch einfach gleich? Am Ende ist er auch nur ein Tag wie jeder andere. Daher können wir ihn aber auch zum besten Tag der Woche küren, oder? Genau das passiert mir gerade wieder mit der Farbe Grün in meinem Kleiderschrank. Es stehen wohl noch mehr kommende frühlingsgrüne Zeiten an! Einen schönen grünen Mittwoch!









*Dieser Blogpost ist in Kooperation mit Eierund entstanden.


Jeans Only / Shirt Cecil / Gürtel Götz / Stiefeletten Forever 21  

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Share the love