OUTFITS: BUNTER ALS DER REGENBOGEN

























Denkst du nicht, dass du dich gegenüber deine Umwelt sehr oberflächlich verhältst? Ich stutze, will schon tief Luft holen für eine ausführliche Erklärung, wie aufgeschlossen und tolerant ich bin ...
doch bevor ich überhaupt anfange, stoppe ich auch schon. In meinem Kopf haben die Rädchen angefangen sich wie verrückt zu bewegen. Wenn ich mal genau darüber nachdenke, habe ich es mir doch in meiner Klischee-Schublade ziemlich gemütlich gemacht. Wenn nicht viel Zeit bleibt, um sich eine richtige Meinung zu bilden, greife ich wohl doch ganz gerne auf altbekannte Bilder und Vorstellungen zurück. 

Mein Umfeld passt zu mir. Die Menschen mit denen ich mich umgebe sind mir ähnlich. Ich teile wenigstens eine Leidenschaft mit ihnen: Mode, Schreiben, Bücher, Filme. Man bewegt sich auf sicherem Terrain und alles, was anders ist, wird erstmal argwöhnisch beäugt. Oder hab ich etwa mit dem Mädchen aus meinem Seminar, die mit der Stachelfrisur und den Springerstiefeln, gesprochen? 









































































































LEGGINGS ONLY / BLUSE ONLY / STIEFELETTEN FOREVER 21 / TASCHE FOREVER 21 / SCHAL ZARA

Das muss nicht heißen, dass man etwas gegen die Person hat, aber man kennt sie nicht, sie ist anders. Deswegen hält man vielleicht auch erstmal Abstand. Dabei muss dieses anders ja überhaupt nicht schlecht sein. Bin ich nicht auch manchmal anders? Heute High Heels, morgen Hoodie mit Sneakers? Wenn eine Person anders erscheint, heißt das vermutlich nur, dass sie einen anderen Lebensweg als ich gewählt hat. Trotzdem ertappe ich mich manchmal dabei, wie ich Vorurteile auf mir Unbekanntes projiziere. Oft genug passiert mir selbst das. Was kann man dagegen machen? 







































































































KLEID ONLY / STIEFELETTEN TAMARIS / CLUTCH PIECES / SCHMUCK FOREVER 21

Mut fassen, die "Anderen" kennen lernen und vielleicht feststellen, dass man doch so einiges gemeinsam hat, obwohl man das auf den ersten Blick nie gedacht hätte. Und das auch wenn die erste Begegnung vielleicht nicht in positiver Erinnerung geblieben ist. Wenn man unterschiedliche Vorstellungen vom Leben hat, muss man nicht diskutieren welche nun die Bessere ist. Das Leben ist zum Glück nicht Schwarz und Weiß, sondern bunter als der Regenbogen. Am Ende ist vermutlich das Wichtigste daran zu denken, dass jeder so wie er ist und lebt akzeptiert werden möchte - ob in Glitzerkleid, Blümchenbluse oder lässigem Pullover. 










































































































































































































PULLOVER ONLY / HOSE PIECES / PUMPS ZARA / TASCHE MANGO / SCHMUCK DAWANDA + FOSSIL

CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Ich brauche unbedingt eine schwarze Lederhose :-* www.inblushandblack.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Toller, tiefgründiger Text <3
    Die Outfits gefallen mir aber auch wirklich gut, klasse kombiniert!
    Besonders der erste Look hat es mir angetan, weil ich die Farbauswahl super schön finde :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Nice pictures, have a good day

    http://historiassparacontarr.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Love this dress perfect on you
    Yo have a interesting blog.

    PLEASE COME TO WATCH MY LAST VIDEO

    http://defended.eu/post-mano-swartz-first-video

    AntwortenLöschen

Share the love